Ein Intermezzo zwischen dem Dom und dem Kapitelhaus ist das Café und Bistro in der Glocke. Salopp gesagt nimmt das heutige Intermezzo den, historisch nicht ganz belegten, Platz der Dom-Schenke ein. Früher das wichtigste Lokal in Bremen, in dem sich die Ratsherren, Kaufsmannsgilde und das Domkapitel traf. Hier besprach man bei einem Schoppen Wein oder gutem Bremer Bier die Geschäfte und betrieb Politik.

Das heutige Intermezzo ist nicht nur die architektonische Schnittstelle zwischen Dom, Kapitelhaus und Glocke. Sie ist noch viel mehr! Hier treffen Touristen aus der ganzen Welt auf das Publikum des Konzerthauses – alt eingesessene Bremerinnen und Bremer auf eilige Geschäftsleute die ihr Abendessen zu sich nehmen, Senatoren und Ratsherren auf Abgeordnete, und mögliche Sponsoren auf die bekannteste Fußballmannschaft der Stadt!

>> mehr


Herbert von Karajan zählte die Glocke zu den drei besten Konzertsälen Europas. Und Dame Margaret Price schwärmte: »Die Glocke ist für Sänger der beste Saal der Welt!«. Ihre hervorragende Akustik verschaffte der Glocke über Jahrzehnte hinweg den Ruf eines erstklassigen Konzerthauses.

Doch auch für andere Veranstaltungen bietet sie einen schönen Rahmen: für Chansonabende, Jazz-Konzerte, Lesungen, Kabarett-, Comedy- und Theateraufführungen, Betriebsversammlungen, kleinere Kongresse, für Ausstellungen und Präsentationen im Foyer und für Vorträge.

>> mehr

Wie sah der Dom vor 450 Jahren aus? Wie ist er im Laufe der Zeit gewachsen?
Kommen Sie mit auf eine Reise durch mehr als 1200 Jahre spannende Domgeschichte.


Wer die wechselvolle Historie dieses großartigen Bauwerks einmal kennen gelernt hat, weiß nicht nur etwas über das christliche Leben vergangener Jahrhunderte in Bremen, sondern versteht auch wichtige Zusammenhänge europäischer Geschichte.

>> mehr

Alle Bremer und Besucher der Stadt können bis Mitte Oktober den schönen Bibelgarten mit himmlischen Speisen erleben. Mitten in der Stadt zwischen Dom und der Glocke. Hier kann sich der Gast von der Hektik der Innenstadt bei Kaffee und Kuchen, Salaten, Pizza, Pasta und mehr, erholen. Selbstverständlich bieten wir allen Gästen die besondere Möglichkeit, originale Bremer Speisen zu genießen!

Gerne bieten wir Ihnen im Bibelgarten und Restaurant freien Internet-Zugang an, falls Sie in Ihrer Pause doch noch dringend etwas zu erledigen haben.

>>mehr